Der allgemeine Maschinenbau ersteckt sich über alle Maschinen und unvollständigen Maschinen im Sinne der Maschinen-Richtlinie 2006/42/EG. EasyCE unterstützt Sie beim gesamten Konformitätsbewertungsverfahren inklusive Definition von Verwendungsgrenzen und Risikobeurteilung wie von der Richtlinie gefordert. Wir beobachten außerdem, dass häufig eine Beurteilung nach Masch-RL in Verbindung mit Niederspannungs-RL und EMV-RL erforderlich ist. Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie mehr!

CE-Kennzeichnung und Konformitätsbewertung im allgemeinen Maschinenbau

  • Der allgemeine Maschinenbau ersteckt sich über alle Maschinen und unvollständigen Maschinen im Sinne der Maschinen-Richtlinie 2006/42/EG. Dazu zählen auch auswechselbare Ausrüstung, Sicherheitsbauteile, Lastaufnahmemittel, etc.
  • Die Definition der Verwendungsgrenzen der Maschine und die Risikobeurteilung sind zentrale Bestandteile der CE-Bewertung und CE-Kennzeichnung nach der MaschRL. Die CE-Kennzeichnung nach MaschRL ist sehr häufig in Verbindung mit einer Bewertung nach Niederspannungs-RL und EMV-RL notwendig.
  • Für alle gängigen Maschinen muss der Hersteller die Konformität des Produkts und damit das CE-Zeichen selbst erklären. Für die Maschinen die im Anhang IV der Maschinenrichtlinie aufgelistet sind gilt außerdem ein besonders hohes Risikopotential. Daher wird verlangt, dass diese Maschinen zusätzlich durch eine notifizierte Stelle beurteilt werden. Die Konformität muss dennoch der Hersteller erklären.

REFERENZPROJEKTE

CE-Kennzeichnung von Fördermaschinen zur Komponenten-Separierung von Kleinteilen und der Zuführung zu weiteren Bearbeitungsschritten.

CE-Kennzeichnung von Fördermaschinen zur Komponenten-Separierung von Kleinteilen und der Zuführung zu weiteren Bearbeitungsschritten.

EasyCE unterstützt das gesamte Konformitätsbewertungsverfahren inkl. Risikobeurteilung bis zur unterschriftsreifen Konformitätserklärung für Maschinen der Fördertechnik. Durch viele bewegliche Maschinenteile und damit einhergehende Einzug- und Quetsch-Gefahren musste besonderer Fokus auf die Benutzersicherheit gelegt werden

Berücksichtigt u.a.: 2006/42/EG, 2004/108/EG, 2006/95/EG, EN 620, EN 618:2002+A1, EN 617 2001+A1, etc.

CE-Kennzeichnung von Maschine zur Beschriftung von Bauteilen mittels Laserstrahl.

EasyCE unterstützt das gesamt Konformitätsbewertungsverfahren inkl. Risikobeurteilung bis zur unterschriftsreifen Konformitätserklärung für Laserbeschriftungsmaschine. Das Gefährdungspotential durch Laserstrahlen während des Maschinenbetriebs und die Einstufung der Laserklassen wurde besonders intensiv betrachtet.

Berücksichtigt u.a.: 2006/42/EG, 2014/30/EU, DIN EN 60825-1 etc.

CE-Kennzeichnung von Maschine zur Beschriftung von Bauteilen mittels Laserstrahl.
CE-Kennzeichnung und Konformitätsbewertung einer Rohrziehmaschine inkl. Gefährdungsbewertung im Rahmen der Arbeitssicherheit und Erstellung einer Betriebsanweisung.

CE-Kennzeichnung und Konformitätsbewertung einer Rohrziehmaschine inkl. Gefährdungsbewertung im Rahmen der Arbeitssicherheit und Erstellung einer Betriebsanweisung.

EasyCE unterstützt das gesamt Konformitätsbewertungsverfahren inkl. Risikobeurteilung bis zur unterschriftsreifen Konformitätserklärung. Weiter unterstützt EasyCE bei verschiedenen Aufgaben im Rahmen der Arbeitssicherheit. Neben den regelmäßigen Anforderungen für Maschinen wurde hier insbesondere auf Benutzersicherheit wegen hoher Quetsch- und Schneidgefahr für obere Gliedmaßen, geachtet. Durch den ständigen Umgang mit Zieh-Öl hatten die Arbeitssicherheit eine hohe Bedeutung.

Berücksichtigt u.a.: 2006/42/EG, 2014/30/EU, EN 13675:2010-10 etc.

RELEVANTE ARTIKEL & EXPERTISE

Sprechen Sie jetzt mit unseren Experten