CE FÜR FERTIGUNGS- UND
PRODUKTIONSANLAGEN
ERLEDIGT MIT UNSERER HILFE

  • 4.9/5

9 von 10 Kunden empfehlen easyCE weiter

  • Konformitätserklärung erledigt!
  • Risikobeurteilung erledigt!
  • Geltenden Normen & RL angewandt!
  • Benutzerfreundliche Dokumentation erstellt!

Wir verstehen Sie und helfen!

Anlagenbauer übernehmen meist die Verantwortung für Erstellung und Nachweis der CE-Kennzeichnung.

Anlagenbauer raten wir im Sinne Ihrer Kunden und zum Wettbewerbsvorteil die CE-Kennzeichnung und technische Dokumentation der Anlage zu übernehmen. Wir raten außerdem die speziellen Regularien z.b. in Food- und Pharmabereich bereits im Vorfeld zu studieren und bei der Konstruktion zu berücksichtigen, um Mehraufwand beim Konformitätsnachweis zu vermeiden. Bedenken Sie, dass korrekte Bedienungs- und Montageanleitungen in der Landessprache des Einsatzorts ein zentraler Bestandteil der Produktkonformität ist.

Die Experten von easyCE unterstützen Sie gerne als Subdienstleister bei der CE-Kennzeichnung und technischen Dokumentation Ihrer Projekte.

Betreiber haben immer die CE-Nachweispflicht und meist auch die Verantwortung für die Erstellung der CE-Kennzeichnung.

Betreiber dürfen nur CE-gekennzeichnete Produktions- und Fertigungsanlagen einsetzen, da Sie gegenüber ihren Mitarbeitern die Arbeit an konformen und sicheren Maschinen gewährleisten müssen. Gegenüber Prüfern muss die Konformität häufig nachgewiesen werden, insbesondere im Food- und Pharmabereich. Diese gilt auch für gebrauchte und alte Anlagen. Um eine schlanke Anpassung der CE-Kennzeichnung sicherzustellen raten wir Betreibern bei selbstgebauten bzw. erweiterten Anlagen nur CE-gekennzeichnete Komponenten einzusetzen. Wird das Gesamtsystem von einem beauftragten Anlagenbauer hergestellt, so empfehlen wir die CE-Kennzeichnung und vollständige technische Dokumentation durch den Selbigen erstellen zu lassen.

Die Experten von easyCE stehen Ihnen bei allen Fragen zur Konformität zur Verfügung und unterstützen Sie gerne.

Exporteure tragen meist die Verantwortung für den Nachweis der CE-Kennzeichnung.

Exportieren Sie Maschinen in ein Land des Europäischen Wirtschaftsraums und geht die Maschine erst nach der Einfuhr an Ihren Kunden über, so liegt die Verantwortung der CE-Kennzeichnung bei Ihnen. Wir raten, Exporteuren darauf vorbereitet zu sein, die Produktkonformität mit allen geltenden Regeln, gegenüber Zoll- und anderen Aufsichtsbehörden nachweisen zu können. Aus Wettbewerbsgründen raten wir Exporteuren außerdem immer, die Verantwortung für CE-Kennzeichnung der exportierten Maschinen zu übernehmen. Exportieren Sie eine Maschine in das Vereinigte Königreich, verhelfen wir Ihnen gerne zur UKCA-Konformität.

Die Experten von easyCE helfen Ihnen gerne bei der Erstellung oder Prüfung der Unterlagen zur Konformitätsbewertung, welche Produktanalyse, Risikobeurteilung, Typenschild und die abschließende Konformitätserklärung umfassen. Ebenso prüfen wir Ihre Bedienungsanleitung und deren Inhalte auf Konformität.

Importeure haben mindestens die Verantwortung für den Nachweis der CE-Kennzeichnung.

Importieren Sie Maschinen aus einem Dritt-Land in ein Land des Europäischen Wirtschaftsraums, so tragen Sie die Verantwortung dafür, dass die Maschinen eine CE-Kennzeichnung tragen und konform zu allen geltenden Richtlinien und Normen sind. Gegenüber dem Zoll und anderen Aufsichtsbehörden müssen Sie dies nachweisen können, da andernfalls die Einfuhr auf Ihre Kosten gestoppt werden kann. Sie sollten daher vor der Einfuhr vom Hersteller alle notwendigen Unterlagen zu allen Produkt-Komponenten und die Nachweise der korrekten Konformitätsbewertung erhalten haben. Je nach vertraglicher Vereinbarung, kann auch der Importeur verantwortlich für die Erstellung der CE-Kennzeichnung sein. Bedenken Sie, dass auch eine korrekte Bedienungsanleitung in der jeweiligen Landessprache ein Teil der Produktkonformität ist.

Die Experten von easyCE helfen Ihnen gerne bei Fragen zur Zusammenstellung der Unterlagen zur Konformitätsbewertung, welche Produktanalyse, Risikobeurteilung, Typenschild und die abschließende Konformitätserklärung umfassen. Ebenso prüfen wir Ihre Bedienungsanleitung und deren Inhalte auf Konformität.

Als Hersteller sind Sie in vielfältiger Art und Weise vom Thema CE betroffen.

  • Sie stellen CE-kennzeichnungspflichtige Produkte her.
  • Sie nutzen für die Produktion CE-kennzeichnungspflichtige Maschinen und Betriebsmittel.
  • Sie kaufen CE-kennzeichnungspflichtige Bauteile ein, die in Ihren Produkten aufgehen.

easyCE unterstützt Sie in allen drei Aktionsbereichen mit Ende-zuEnde Unterstützung. In Recherche von Richtlinien, Verordnungen und Normen. Ebenso wie der Erstellung der Produktanalyse, Risikobeurteilung, möglichen Messungen von Testlaboren, Kommunikation mit benannten Stellen etc.

Als Hersteller sind Sie in vielfältiger Art und Weise vom Thema CE betroffen.

  • Sie stellen CE-kennzeichnungspflichtige Produkte her.
  • Sie nutzen für die Produktion CE-kennzeichnungspflichtige Maschinen und Betriebsmittel.
  • Sie kaufen CE-kennzeichnungspflichtige Bauteile ein, die in Ihren Produkten aufgehen.

easyCE unterstützt Sie in allen drei Aktionsbereichen mit Ende-zuEnde Unterstützung. In Recherche von Richtlinien, Verordnungen und Normen. Ebenso wie der Erstellung der Produktanalyse, Risikobeurteilung, möglichen Messungen von Testlaboren, Kommunikation mit benannten Stellen etc.

Als Hersteller sind Sie in vielfältiger Art und Weise vom Thema CE betroffen.

  • Sie stellen CE-kennzeichnungspflichtige Produkte her.
  • Sie nutzen für die Produktion CE-kennzeichnungspflichtige Maschinen und Betriebsmittel.
  • Sie kaufen CE-kennzeichnungspflichtige Bauteile ein, die in Ihren Produkten aufgehen.

easyCE unterstützt Sie in allen drei Aktionsbereichen mit Ende-zuEnde Unterstützung. In Recherche von Richtlinien, Verordnungen und Normen. Ebenso wie der Erstellung der Produktanalyse, Risikobeurteilung, möglichen Messungen von Testlaboren, Kommunikation mit benannten Stellen etc.

Als Hersteller sind Sie in vielfältiger Art und Weise vom Thema CE betroffen.

  • Sie stellen CE-kennzeichnungspflichtige Produkte her.
  • Sie nutzen für die Produktion CE-kennzeichnungspflichtige Maschinen und Betriebsmittel.
  • Sie kaufen CE-kennzeichnungspflichtige Bauteile ein, die in Ihren Produkten aufgehen.

easyCE unterstützt Sie in allen drei Aktionsbereichen mit Ende-zuEnde Unterstützung. In Recherche von Richtlinien, Verordnungen und Normen. Ebenso wie der Erstellung der Produktanalyse, Risikobeurteilung, möglichen Messungen von Testlaboren, Kommunikation mit benannten Stellen etc.

Als Hersteller sind Sie in vielfältiger Art und Weise vom Thema CE betroffen.

  • Sie stellen CE-kennzeichnungspflichtige Produkte her.
  • Sie nutzen für die Produktion CE-kennzeichnungspflichtige Maschinen und Betriebsmittel.
  • Sie kaufen CE-kennzeichnungspflichtige Bauteile ein, die in Ihren Produkten aufgehen.

easyCE unterstützt Sie in allen drei Aktionsbereichen mit Ende-zuEnde Unterstützung. In Recherche von Richtlinien, Verordnungen und Normen. Ebenso wie der Erstellung der Produktanalyse, Risikobeurteilung, möglichen Messungen von Testlaboren, Kommunikation mit benannten Stellen etc.

Als Hersteller sind Sie in vielfältiger Art und Weise vom Thema CE betroffen.

  • Sie stellen CE-kennzeichnungspflichtige Produkte her.
  • Sie nutzen für die Produktion CE-kennzeichnungspflichtige Maschinen und Betriebsmittel.
  • Sie kaufen CE-kennzeichnungspflichtige Bauteile ein, die in Ihren Produkten aufgehen.

easyCE unterstützt Sie in allen drei Aktionsbereichen mit Ende-zuEnde Unterstützung. In Recherche von Richtlinien, Verordnungen und Normen. Ebenso wie der Erstellung der Produktanalyse, Risikobeurteilung, möglichen Messungen von Testlaboren, Kommunikation mit benannten Stellen etc.

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser höchstes Gut

4.9

Wie zufrieden sind Sie mit easyCE?

4.8

Wie bewerten Sie die Qualität?

4.4

Wie bewerten Sie die Preis-Leistung?

79% nicht beauftragter Anfragen empfehlen easyCE trotzdem weiter und
bewerten easyCE als zuverlässig, verständlich und mit hoher Qualität

Einzelanfertigungen erfordern externe Hilfe für Konformitätsbewertung.

Besonderheiten in der Konformitätsbewertung und CE-Kennzeichnung von Fertigungs- und Produktionsanlagen

  • Sondermaschinen werden speziell nach Kundenwunsch konstruiert und einzeln angefertigt. Entweder als komplette Neuentwicklung oder als kundenspezifische Anpassung einer Serienmaschine. Auch Anlagen werden kundenspezifisch und nach genauen Anforderungen des Gesamtprozesses konstruiert. Es werden eine Vielzahl einzelner Maschinen und technischer Komponenten zum Gesamtsystem, einer neuen Maschine, kombiniert. Die Entwicklung, Produktion und Dokumentation ist aufgrund der geringen Stückzahl meist mit deutlich erhöhtem Aufwand verbunden.
  • Konformitätsbewertung und CE-Kennzeichnung sind ebenfalls komplexer und aufwändiger in der Erstellung, da selten routinierte und standardisierte Verfahren und Dokumentation angewendet werden können. easyCE beobachtet außerdem, dass häufig eine besondere Bewertung nach Vorschriften wie ATEX 2014/34/EU, EMV und Druckgeräte 2014/68/EU durchgeführt werden muss.
  • Beim Anlagenbau ist die Zuordnung der Verantwortlichkeit für die Konformitätsbewertung der kombinierten Maschine häufig schwierig, weshalb es sich anbietet einen externen Dienstleister einzuschalten und die Kosten fair auf das Gesamtprojekt umzulegen.
REFERENZPROJEKTE

REFERENZPROJEKTE

easyCE hat jahrelange Erfahrung in der Konformitätsbewertung und CE-Kennzeichnung von Sondermaschinen und (Fertigungs-)Anlagen aller Größen.
Von Maschinen für Mining & Drilling über Schalungsmaschinen, automatisierten Lagersystemen bis hin zu Förderanlagen und Hochöfen.

CE-Kennzeichnung und Konformitätsbewertung aller Lebensphasen einer Tunnelbohrmaschine zum Kupferbergbau in Australien

CE-Kennzeichnung und Konformitätsbewertung aller Lebensphasen einer Tunnelbohrmaschine zum Kupferbergbau in Australien

easyCE unterstützt das gesamte Konformitätsbewertungsverfahren inkl. Risikobeurteilung bis zur unterschriftsreifen Konformitätserklärung für alle Lebensphasen einer Tunnelbohrmaschine zum Kupferbergbau in Australien. Das vollkommen neuartige Konzept der Verwendung mehrarmiger Schneidköpfe war während des Verfahrens besonders zu beachten. Neben den herkömmlichen Vorschriften wurden spezielle Vorgaben an Sicherheit und Technik berücksichtigt, die in Australien gelten. Intensive Zusammenarbeit mit dem Hersteller und auch dessen australischem Auftraggeber war verlangt.

Berücksichtigt u.a.: 2006/42/EG, 2014/30/EU, 2014/68/EU, DIN EN 12111, DIN EN 474-1 etc.

CE-Kennzeichnung und Konformitätsbewertung von Hochregallager mit autonomer Roboter-Beschickung und -Entnahme.

easyCE unterstützt das gesamt Konformitätsbewertungsverfahren inkl. Risikobeurteilung bis zur unterschriftsreifen Konformitätserklärung für die gesamte Hochregallager-Anlage, mit automatischem Lift, zum Einsatz als Kleinteile-Lager in Industriebetrieben. Besondere Betrachtung galt der Gefahrenlage im Wartungs- bzw. Störungsbehebungs-Fall.

CE-Kennzeichnung und Konformitätsbewertung von Hochregallager mit autonomer Roboter-Beschickung und -Entnahme.
Konformität von Förderanlage und Bandabstreifer für den universellen Gebrauch z.B. der Transport von Schüttgütern im Bergbau.

Konformität von Förderanlage und Bandabstreifer für den universellen Gebrauch z.B. der Transport von Schüttgütern im Bergbau.

easyCE unterstützt das gesamte Konformitätsbewertungsverfahren inkl. Risikobeurteilung nach ATEX bis zur unterschriftsreifen Konformitätserklärung für Förderbandabstreifer im universellen Gebrauch. Während den Lebensphasen "Montage" und "Wartung" waren besondere Verletzungsrisiken durch schwere Komponenten zu beachten

CE-Kennzeichnung für Granulator mit Stickstoff- und Vakuumanschluss für den Einsatz in der pharmazeutischen Produktion.

easyCE unterstützt bei CE-Kennzeichnung von Altmaschinen an der maßgebliche Veränderungen umgesetzt wurden. Bei der Maschine handelt es sich um einen Granulator mit Stickstoff- und Vakuumanschluss für den Einsatz in der pharmazeutischen Produktion. Neben der Konformität mit den harmonisierten Normen der Maschinenrichtlinie muss hier aufgrund des Einsatzgebietes in der pharmazeutischen Industrie auch der Anhang I der Maschinenrichtlinie beachtet werden. Es resultieren erhöhte Anforderungen an Material und Oberflächenbeschaffenheit. Die konstruktive Gestaltung der Maschine muss außerdem spezielle Anforderungen erfüllen, beispielsweise in Bezug auf die Zerlegbarkeit, Gestaltung der Lagerung, Schmierung und das Vermeiden von Toträumen.

ANGEWANDTE, EINSCHLÄGIGE RECHTSVORSCHRIFTEN: Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Anhang I

CE-Kennzeichnung und Konformitätsbewertung von Granulator mit Stickstoff
Konformität von Förderanlage und Bandabstreifer für die Prüfstand zur Druckprüfung

CE-Kennzeichnung für einen Prüfstand zur Druckprüfung von Niederdruckeinheiten im Pharma-Bereich.

Die erste Herausforderung bestand darin, zu entscheiden, ob die Druckgeräterichtlinie für diese Maschine angewendet werden muss. Mit der Führung von easyCE konnte der Hersteller einige Messungen an der Maschine durchführen, sodass schließlich die Druckgeräterichtlinie nicht angewendet werden musste. Dies erleichterte zwar den Prozess, eine gründliche Risikobewertung und die Entwicklung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen war dennoch im üblichen Rahmen gefordert. Insbesondere die hohen Hygienestandards der Pharmabranche konnte easyCE durch einen genauen Abgleich mit EN ISO 14159 verifizieren und sicherstellen, sodass der Prozess der CE-Konformitätsbewertung erfolgreich durchlaufen und eine CE-Kennzeichnung für den Prüfstand erstellt werden konnte.

ANGEWANDTE, EINSCHLÄGIGE RECHTSVORSCHRIFTEN: Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Anhang I EN ISO 14159

CE-Kennzeichnung für einen Testplatz für Filterkassetten.

Das beurteilte Produkt war ein Koagulationsroboter, der rohe Fleischproben mit einer Koagulationsnadel behandelt, um die Rauchgasemissionen bei einer medizinischen Behandlung zu simulieren. Dies dient dem Zweck, Filterkassetten für Abluftanlagen zu testen. Neben den typischen Anforderungen an Maschinen musste bei der Konformitätsbewertung dieses Produkts besondere Aufmerksamkeit auf die Hygiene gelegt werden, da die Handhabung von rohem Fleisch schnell zu Gesundheitsrisiken führen kann. Durch die langjährige Erfahrung und Fachkompetenz von easyCE und der engen Orientierung an En ISO 14159 konnte dieses Projekt zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht werden.

ANGEWANDTE, EINSCHLÄGIGE RECHTSVORSCHRIFTEN: Maschinenrichtlinie 2006/42/EG Anhang I EN ISO 14159

CE-Kennzeichnung und Konformitätsbewertung von Filterkasseten
Häufig gestellte Fragen

Häufig gestellte Fragen

Welche Sondermaschinen und Fertigungs-Anlagen (verkettete Anlagen) benötigen CE-Kennzeichnung?

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass alle Produkte die in den Anwendungsbereich einer der 26 CE-Richtlinien & -Verordnung fallen ein Konformitätsbewertungsverfahren durchlaufen müssen und CE-Kennzeichnung benötigen.

(Fertigungs-)Anlagen enthalten in den aller meisten Fällen bewegliche, mechanische Teile und sind durch Elektrizität angetrieben. Somit sind die Maschinenrichtlinie ebenso wie die EMV-Richtlinie und meist die Niederspannungs-Richtlinie anzuwenden. Zu den Sondermaschinen und Fertigungs-Anlagen die CE-Kennzeichnung benötigen zählen insbesondere:

  • Roboteranlagen
  • verkettete Fertigungsanlagen und Fertigungslinien in allen Branchen z.B. verkettete Fertigungsanlagen für die Chemie-, Pharma- und Automobilindustrie
  • Schnittstellen und Automatisierungen zwischen verschiedenen Anlagenteilen
  • Laseranlagen
  • Prüfstände
  • Hochöfen und Gießereianlagen
  • Tunnelbohrmaschinen und jegliche Maschinen für den Bergbau (hier ist meist zusätzlich die ATEX-Richtlinie für explosionsgefährdete Bereiche anzuwenden)
  • Jegliche Art von Förderbändern
  • Jegliches Equipment für die Bohrung und Förderung von Erdöl und -Gas (hier ist meist zusätzlich die ATEX-Richtlinie für explosionsgefährdete Bereiche anzuwenden)
  • spezielle Werkzeugmaschinen
  • Eigenanfertigungen

Was ist eine "verkettete Anlage" und eine "Gesamtheit von Maschinen"?

Eine "verkettete Anlage" (manchmal auch "komplexe Anlage" genannt) wird oft als umgangssprachlicher Begriff für die "Gesamtheit von Maschinen" nach der Maschinenrichtlinie genutzt.

Solche Anlagen sind häufig in Fertigungsstraßen in produzierenden Betrieben zu finden, können jedoch auch schon in kleinen Maßstab auftreten. Meist stellen robotergestützte Systeme ebenfalls eine Gesamtheit von Maschinen dar. Eine Gesamtheit von Maschinen ist CE-kennzeichnungspflichtig.

Welche zwei Hauptmerkmale hat eine verkettete Anlage bzw Gesamtheit von Maschinen?

Eine Gesamtheit von Maschinen wird durch zwei Hauptmerkmale beschrieben:

  • Es muss ein produktionstechnischer Zusammenhang vorliegen. Das heißt, dass die Maschinen durch ihr Zusammenwirken auf ein gemeinsames Ziel ausgelegt sind (beispielsweise die Fertigung eines Produktes) und die Maschinen über eine gemeinsame, übergeordnete Steuerung verfügen.
  • Es muss außerdem ein sicherheitstechnischer Zusammenhang bestehen. Dies beschreibt den Umstand, dass eine Gefährdung in einer Maschine zu Gefährdungen in den anderen Teilen der verketteten Anlage führen könnte. Eine Bewertung muss daher maschinenspezifisch und individuell erfolgen. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Unterstützung benötigen.

Was sind die Folgen, wenn einzelne Maschinen eine Gesamtheit von Maschinen darstellen?

Die Gesamtheit von Maschinen wird in der Maschinenrichtlinie wie eine eigene Maschine behandelt. Diese muss daher erneut das Konformitätsverfahren durchlaufen und CE-Kennzeichnung erhalten.

Die Verantwortung dafür trägt der Hersteller der verketteten Anlage. Aus der Maschinenrichtlinie folgen außerdem weitere Maßnahmen, beispielsweise eine gemeinsame Not-Halt Einrichtung.

Wer ist der Hersteller einer verketteten Anlage?

Die Rolle des Herstellers einer verketteten Anlage können verschiedene Personen darstellen.

Meist werden verkettete Anlagen in produzierenden Betrieben durch den Ankauf verschiedener Maschinen und deren anschließendes zusammenwirken unwissentlich geschaffen. Hier gilt der produzierende Betrieb, der die einzelnen Maschinen derartig anordnet und betreibt, als Hersteller der verketteten Anlage. Er übernimmt damit auch die Verantwortung und Haftung für mögliche Schäden an Personen, wenn diese durch eine Gefahr, die aus dieser Verkettung entstanden ist, zu Schaden kommen. Der Hersteller ist verpflichtet die Sicherheit der Maschine durch ein erneutes Konformitätsverfahren zu gewährleisten. Wird eine verkettete Anlage für den Verkauf an einen Kunden entworfen und hergestellt, werden die einzelnen Maschinen oft von unterschiedlichen Herstellern bezogen. Hier kann die Rolle des Herstellers (und damit auch die Verantwortung) von einem Hersteller einer Komponente der verketteten Anlage übernommen werden. Es ist jedoch auch möglich, dass der Kunde (also der Käufer der verketteten Anlage) die Rolle des Herstellers übernimmt. Diese Frage ist vor Verkauf zu klären.

Welche Dokumentation benötige ich (als Hersteller), wenn ich eine verkette Anlage bzw. Gesamtheit von Maschinen z. B. in der Produktion schaffe?

Wir unterstützen Sie gerne bei der Anfertigung dieser Dokumentation!

  • Das Konformitätsverfahren muss für eine verkette Anlage bzw. Gesamtheit von Maschinen erneut durchlaufen werden. Es muss daher erneut eine Risikobewertung erstellt werden. Diese unterscheidet sich von den Risikobewertungen der einzelnen Maschinen, da bei der Gesamtheit von Maschinen auch die Schnittstellen der Maschinen und die Gefährdungen aufgrund von Ereignissen in anderen Bereichen der Gesamtheit von Maschinen bewertet werden müssen.
  • Die verkettete Anlage bzw. Gesamtheit von Maschinen benötigt ein eigenes Typenschild.
  • Die verkettete Anlage bzw. Gesamtheit von Maschinen benötigt eine eigene Konformitätserklärung des Herstellers.
  • Es wird außerdem eine erneute technische Dokumentation und Betriebsanleitung benötigt.

Wird für hydraulische und pneumatische Sondermaschinen und Anlagen eine CE-Kennzeichnung benötigt?

Ja, hydraulische und pneumatische Produkte sind entsprechend der Maschinenrichtlinie als Maschinen zu betrachten. Das Konformitätsbewertungsverfahren muss also durchgeführt werden und ein CE-Kennzeichen muss angebracht werden.

RELEVANTE ARTIKEL & EXPERTISE

RELEVANTE ARTIKEL & EXPERTISE